ElaA2B/ Oktober 15, 2021/ Elas Rezension, Rezensionen/ 0Kommentare

Autorin: Tami Fischer 
Verlag: Knaur TB 
Erschienen: 01. Oktober 2021
Format: Paperback (auch als EBook erhältlich) 
ISBN: 978-3-426-52704-7
Seitenzahl: 464 Seiten 

Verlagsseite | Amazon

(Elas Rezension)

Inhalt 

Ihre Liebe könnte Berge versetzen. Doch finden sie den Mut dazu?
In »Moving Mountains«, dem 4. New-Adult-Roman der »Fletcher University«-Reihe von Bestseller-Autorin Tami Fischer, trifft die schüchterne Buchliebhaberin Savannah auf den undurchsichtigen und attraktiven Maxx. Sie will endlich selbstbewusster sein, er seine Vergangenheit ein für alle Mal hinter sich lassen …

Meinung 

Dieses Mal hat Tami Fischer einen emotionalen Orkan in mir ausgelöst, der mich ein wenig überforderte und mich so sehr mitgerissen hat, dass ich nach dem Beenden vollkommen sprachlos war. 
So brauchte ich eine Nacht, um meine Gedanken zu ordnen und meine aufwallenden Emotionen etwas zur Ruhe kommen zu lassen, denn  mein Herz war im millionste kleine Teile gebrochen und schmerzte einfach so sehr. 

Tami Fischer hat einen Schreibstil, der eine solche Kraft hat, dass ich praktisch an „ihren Lippen gehangen habe“ und vollkommen von der Geschichte überrannt wurde.  Diese überwältigende Macht ihrer Worte hat mir eine Seite der Protagonisten gezeigt, die selten in Büchern so greifbar ist, wie in diesem Buch und das ist auch, genau  das, was ihre Bücher zu etwas Einzigartigem macht. 

Die Protagonisten Savanah und Maxx sind auf den ersten Blick so unterschiedlich, aber schaut man genauer hin, bemerkt man so viele Berührungspunkte, die sie so gleich machen. 
Ich konnte den Schmerz, der sie vereint, fühlen und es war unheimlich wie sehr ich auch diese große Liebe der beiden fühlen konnte. Dazu kam das Bewusstsein, wie besonders diese ist und ja der Titel Moving Mountains ist gerechtfertigt, denn die beiden versetzen Berge. 
Sei es in ihrer Entwicklung oder auch mit den tiefen Gefühlen, die Tami Fischer so treffend beschreibt. Es sind Dinge mit denen ich mich identifizieren kann. 
Auch wenn ich manchmal dachte, dass es zu viel Emotion ist, war ich es, die mit der Situation überfordert war und diese nur schwer aushalten konnte. 

Mit dieser Geschichte gibt Tami Fischer aber auch Menschen Mut, für Anerkennung und Liebe zu kämpfen, denn, so zeigt es dieses Buch, es gibt immer einen Weg.
Das Cover ist soooo schön und passt zu der Reihe und auch zu der Geschichte. Vor allem die goldenen Akzente auf dem Cover sind einfach nur schön.

Fazit

Eine Geschichte, die auch das Leben schreiben könnte. Hier habe ich gemerkt mit wie viel Herzblut Tami Fischer dieses Buch geschrieben hat und dieser Teil ist einer meiner liebsten Teile der Fletcher University Reihe. 
Es ist so emotional und hat mich einfach tief in meinem Herzen berührt und ich liebe es einfach nur.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*