ElaA2B/ Mai 29, 2022/ Elas Rezension, Rezensionen/ 0Kommentare

Werbung: Herzlichen Dank für die Bereitstellung.

Autor: Niklas Neuffer
Illustrationen: Verena Geiger
Verlag: Nova Md 
Format: gebundene Ausgabe 
Erschienen: 21. April 2022
ISBN : 9783985952571
Seitenzahl 44 Seiten 

Altersempfehlung ab 4 Jahre 

Verlagsseite | Amazon

(Elas Rezension)

Inhalt

Vor langer Zeit lebten an dem Nil zwei verfeindete Familie. Die Familie der Nilse und die Familie der Pferde. Trotz der Feindschaft verliebt sich ein Nils in ein Pferd. Nach geraumer Zeit geht ihr größter Wunsch in Erfüllung: Sie bekommen ein Kind. Das erste Nilpferd wie wir es heute kennen. Sie nennen es „Nilpferdson“.Nilpferdson ist das erste Nilpferd der Welt, neugierig und abenteuerlustig. Leider findet er keinen Gleichgesinnten in seiner Heimat. Weder Pferde noch Nilse möchten mit ihm Spielen. Deshalb macht er sich auf zu einer Riese in die weite Welt. Dort trifft er interessante Tiere wie Schildegard, die Schildkröte oder den Kolibri. Zuletzt trifft er Erdmannson, das Erdmännchen. Mit ihm findet er heraus, was Freundschaft wirklich bedeutet.

Meinung 

Ich bin wirklich schwer verliebt in dieses Bilderbuch, denn es gibt auf jedem Bild so viel zu entdecken. So war ich immer total neugierig darauf, was ich als nächstes entdecken werde und ich glaube, dass es den Kindern, die dieses Bilderbuch mit ihren Eltern zusammen oder alleine lesen und anschauen, genauso gehen wird. 

Ich mag die Charaktere von Nilpferdson und Erdmannson, denn Niklas Neuffer hat sie sich so ausgedacht, dass sich Kinder ohne Schwierigkeiten in sie hineinversetzen können.

Die Texte sind leicht verständlich und die  Geschichte für Kinder leicht zu begreifen. Auch wenn ich der Meinung bin, dass die Kinder etwas älter sein müssen, um ihn tatsächlich zu begreifen. 

Fazit

Ein wunderschönes Bilderbuch über Freundschaft und dass man so  geliebt und gemocht wird wie man ist. Denn wahre Freunde sehen keinen Unterschied und mögen dich um deiner selbst willen.
Die Illustrationen von Verena Geiger sind zuckersüß und nicht nur die farbigen Zeichnungen, auch die die einfachen Skizzen sind bezaubernd.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*