ElaA2B/ Mai 29, 2022/ Elas Rezension, Rezensionen/ 0Kommentare

Werbung: Herzlichen Dank für die Bereitstellung.

Autorin: Maja Overbeck
Verlag: Kampenwand Verlag 
Erschienen: 10. Mai 2022
Format: Taschenbuch
ISBN:  ‎ 978-3986600488
Seitenzahl 340 Seiten 

Verlagsseite | Amazon

(Elas Rezension)

Inhalt 

Ein Hüttenwochenende mit der Schwiegerfamilie? Nicht gerade das, was sich Marie zum Geburtstag erträumt hat, zumal der kriselnde Zustand ihrer Ehe mit Leo eher nach einem romantischen Italientrip schreit. Dann taucht ein Überraschungsgast auf und plötzlich überrollen vergessen geglaubte Erinnerungen alle anderen Gefühle. Als Leo auch noch unerwartet abreisen muss, bleibt Marie allein zurück. Mit Leos schrulliger Familie, mit ihrer Verwirrung – und mit Nik, der daran nicht ganz unschuldig ist …

Brighton, zehn Jahre zuvor. Ausgerechnet an ihrem Geburtstag wird Marie von ihrem Freund verlassen. Dank der Zufallsbekanntschaft mit Leo, dem begehrtesten Typen der Uni, wird es dennoch ein denkwürdiger Abend. Und Leo scheint mehr als nur ein bisschen engagiert. Allzu gern lässt Marie sich auf die neue Freundschaft ein, auch wenn sie weniger an Leos gestählten Bizeps interessiert ist als an seinem besten Freund und Mitbewohner Nik …

Meinung

Es hat sich für mich mal wieder ausgezahlt ein Buch einer Autorin zu lesen, deren Bücher ich bisher nicht kannte.
Maja Overbeck hat mich mit dem ersten Buch, das ich von ihr gelesen habe,  total verzaubert. Ich mochte ihren flüssigen Schreibstil und wie sie Stimmungen in der Geschichte erzeugt sofort. 

Besonders gut hat mir gefallen, dass sie die Geschichte von Marie und Nik, die so tief geht, ein wenig von Anfang an erzählt und dies mit einer solchen Intensität, dass ich komplett an den Lippen der Autorin hing.
Es gefiel mir  auch, dass ich als Leser ganz klar erkennen  konnte, wie unterschiedlich die  Intensität der Gefühle zwischen Marie und Leo oder zwischen Marie und Nik  ist. Genau das ist es, was Maja Overbeck so wundervoll beschreibt. So, dass ich dies alles als Leser wirklich spüren und nachempfinden konnte. Die Emotionen, die die Autorin beschreibt, haben mich einfach abgeholt. Ich bin einfach von der Autorin verzaubert und damit um den Finger gewickelt worden. 

Ich liebe diesen Roman, weil er sich absolut ehrlich anfühlt und man sich beim Lesen einfach nur wohlgefühlt hat. Es ist einfach ein so schön zu lesen, dass ich mich während des Lesens total entspannen konnte.

Eigentlich mag ich keine Cover mit abgebildeten Personen, aber bei diesem Cover hier, liebe ich es. 

Fazit

Mehr, als du denkst von Maja Overbeck ist ein traumhaft und schöner Roman. Dadurch haben sich ihre andere Romane wie von Zauberhand  auf meine Wunschliste geschlichen.
Ich hoffe, dass noch viele Leser diesen Roman lesen und genauso verzaubert sein werden, wie ich.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*