ElaA2B/ Mai 23, 2022/ Elas Rezension, Rezensionen/ 0Kommentare

Autorin: Karin Lindberg
Verlag: Tolino Media 
Erschienen: 27. März 2022 
Format: Taschenbuch 
ISBN: 978-3-7546-4368-6
Seitenzahl 372 Seiten

Autorenseite | Amazon

Inhalt 

Das Glück wartet in einem kleinen Buchladen in den schottischen Highlands … Die Buchhändlerin Maisie Fenshawe träumt zwischen alten Schmökern, Dating-Ratgebern und Urlaubsromanen von romantischen Buch-Helden. Bedauerlicherweise gibt es im echten Leben keinen Mr. Darcy an Maisies Seite. Ihr Liebesleben ist nicht existent. Das könnte sich ändern, als ein attraktiver Fremder im Laden auftaucht. Leider entpuppt der sich schon bei der ersten Bestellung als arroganter Widerling. Also wieder kein schottischer Traumprinz! Oder? Seinen stressigen Alltag in Inverness eine Weile hinter sich zu lassen, kommt dem charismatischen Anwalt Matt Keating sehr gelegen, als er sich in den abgeschiedenen Highlands um den Verkauf des elterlichen Anwesens kümmern muss. Doch statt Ruhe und Abgeschiedenheit erwarten ihn unliebsame Überraschungen und ein ungelöstes Familienrätsel, dem er unbedingt auf die Spur kommen will. Als hätte er nicht schon genug um die Ohren, verdreht ihm auch noch die schüchterne Buchhändlerin Maisie den Kopf. Als sie sich in der alten Bibliothek des Herrenhauses näherkommen, bekommt die harte Schale des unnahbar wirkenden Junggesellen allmählich Risse.

Meinung 

Hach, ich bin wirklich selig mit diesem Roman, denn der Schreibstil von Karin Lindberg  hat bei mir ein absolutes Wohlgefühl ausgelöst. Es war wie ein heißes Bad, das die Autorin für mich eingelassen hat. So eine wohlige Wärme , die einen von Kopf bis zu den Zehenspitzen durchströmt und auch das Herz erreicht. 

Maisie war mir sofort sympathisch, ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen, einfach weil sie einfach wundervoll ist. Ich bin einfach in sie verliebt. 
Matt muss man erst ein wenig kennenlernen, um ihn zu verstehen und das tut man auch mit der Zeit. 
Denn Karin Lindberg hat Charaktere erschaffen, die realistisch und gleichzeitig romantisiert sind und zwar so ausgewogen, dass man  ihnen alles abnimmt. Egal was sie denken oder wie sie handeln. 

Es ist eine moderne Version,  die sehr stark in den liebevollen Details an den Klassiker von Jane Austen „Stolz und Vorteil“ angelehnt. Ich liebe es einfach diese Art  von Romanen zu lesen, denn sie sind wahre Pageturner und man bekommt nicht genug  von ihnen. 

Das Cover ist fröhlich und man bekommt Lust das Buch zu lesen. 

Fazit

Highland Hearts – Mr. Darcy auf Schottisch ist ein superschöner leichter Sommerroman, der absolutes Wohlfühlfeeling beim Lesen auslöst. 
Man möchte einfach nicht aufhören zu lesen und ich möchte am liebsten alle Bücher der Autorin lesen. Die Bücher sind unabhängig von einander lesbar. Deswegen muss ich den ersten Band unbedingt auch noch lesen. 
Außerdem hoffe ich, dass es weitere Bände geben wird, denn ein wenig habe ich mein Herz an diese Reihe verloren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*