ElaA2B/ August 15, 2021/ Elas Rezension, Rezensionen/ 0Kommentare

Werbung: Herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung.

Autorin: Mika D Mon
Verlag: Kampenwand Verlag
Erschienen: 10. August 2021
Format: Taschenbuch
ISBN: 978-3-947738-48-9
Seitenzahl: 360 Seiten

Verlagsseite | Amazon

(Elas Rezension)

Inhalt:

»Ich liebe es, wenn du weinst. Und ich liebe es, wenn du blutest.«
»Dann lass mich bluten.«

Du willst Rache, doch dazu musst du aufhören, zu flüchten, und selbst zur Jägerin werden.
Wir sind gefallen, jetzt wird es Zeit, deine schwarzen Schwingen auszubreiten und zu fliegen, mein dunkler Engel. Gemeinsam mit mir.

Wer ist Freund, wer ist Feind? Manche Grenzen sind nicht so klar, wie wir glauben. Und manchmal müssen wir selbst zu Monstern werden, um das Böse zu besiegen. Wie gut, dass du an meiner Seite bist, Grimm. Das tödlichste Monster von allen.

Meinung:

Ich bin fasziniert von diesem Schreibstil, der meinen Körper zum Erzittern brachte und die Angst in mir schürte in die Leere zu fallen, die nie endet.
Mika D. Mon hat mir eine Welt gezeigt, die ich nie so betreten habe oder kennenlernen durfte mit jeder Faser meines Körpers erschauderte.

Die dunkle Leidenschaft zwischen Lucia und Grimm war so spürbar, dass ich mich nach ihr verzehrte in einer Weise, die meine Seele aufbäumen ließ und der ich mich ohne Zweifel hingeben wollte. Es ist einmalig diese Tiefe der Charaktere zu erleben und zwar so intensiv, dass es mir einen Schauer nach dem anderen durch meinen Körper fahren ließ. Ich hatte keinerlei Angst empfunden denn ich habe nur auf den süßen Schmerz der Erlösung gewartet.
Ich liebe Grimm und in gewisse Weise begehre ich ihn sogar, denn wie das Autorenduo ihn erschaffen hat, ist ein Meisterwerk. Genauso, wie seinen schwarzen Rachengel Lucia, die in meinen Gedanken, die schönste und stärkste Frau ist, die ich in Büchern kennengelernt habe.

Auch wenn ich die ersten zwei Bände nicht gelesen habe, so spürte ich doch dieses starke Band, das Lucia und Grimm verband. Genauso, wie ihre Lust, Qualen und ihren Schmerz. Dieser Dark Romance Roman, wird von einer Dunkelheit durchflutet, die in jedem Wort zu mir drang und mich umhüllte.

Neben der Geschichte, haben mich die wunderschönen Illustrationen, die jedes Kapitel zieren, beeindruckt. Auch, dass die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird, macht dieses Buch zu einem Erlebnis.

Das Cover zeigt, das was den Lesenden erwartet, einen dunklen Liebesroman, der denjenigen der ihn liest in ungeahnte Tiefen zieht.

Fazit:

Noch nie bin ich so erzittert am ganzen Körper und habe diese Emotionen, wie ich bei diesem Buch empfunden habe. Es macht mich dennoch etwas unglücklich nicht die ersten beiden Bände gelesen zu haben. Mika D. Mon hat mich in eine Welt eintauchen lassen, aus die ich ich nie wieder verlassen möchte. Denn ich liebe die Dunkelheit in der ich mich dank des Buches befand und habe mich wie zu Hause gefühlt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*