ElaA2B/ Februar 14, 2022/ Elas Rezension/ 0Kommentare

Werbung: Herzlichen Dank für die Bereitstellung.

Autor: Richard Osman
Autorin: Sabine Roth (Übersetzung)
Verlag: List Verlag
Erschienen: 21. Januar 2022
Format: Taschenbuch 
ISBN: 978-3-471-36013-2
Seitenzahl: 448 Seiten

Verlagsseite | Amazon

(Elas Rezension)

Inhalt 

Da hat er sich in etwas reingeritten, der gute Marcus Carmichael. Und jetzt soll Elizabeth ihm da wieder raushelfen. Dabei sollte ihr ehemaliger Geheimdienst-Kollege doch eigentlich wissen, von wem man besser keine Diamanten mitgehen lässt, wenn man sich gerade auf einem Einsatz für den MI5 befindet. Dazu gehört ganz bestimmt: die New Yorker Mafia. Ist die erst einmal im Spiel, geht es ziemlich sicher bald jemandem an den Kragen.
Doch auch Profimörder können Fehler machen, etwa ihrem Handwerk in der Seniorenresidenz Coopers Chase nachzugehen. Denn wer hier mordet, dem ist der Donnerstagsmordclub auf den Fersen, und der macht, schneller als ihm lieb sein kann, aus dem Jäger den Gejagten. Für die vier rüstigen Senioren heißt es: Endlich ist wieder Donnerstag!

Meinung 

Oh mein Gott, was für eine geniale Fortsetzung, die nicht nur durch viel Wortwitz und schwarzen Humor brilliert, sondern auch durch genügend Spannung.
Es ist wie ein Feuerwerk, das aus heiterem Himmel explodiert und einfach so gut geschrieben, dass mir die Spucke wegblieb. 

Ich mag die rüstige Rentnergruppe, die auf ihre eigene und nicht immer ganz ungefährliche Art Kriminalfälle aufklärt. 
Es hat einfach einen besonderen Charme und das begeistert einfach und ist auch ein wenig ansteckend. Aber vor allem schafft es Richard Osman, dass ich mir jedes dieser tollkühnen Teammitglieder so gut in allen Einzelheiten vorstellen kann.

Was mir besonders viel Spaß gemacht hat an diesem Buch, ist der Kriminalfall an sich selbst. Man fühlt sich in einen James Bond Film versetzt, während man durch die Seiten des Buchs „fliegt“. So liest sich die Geschichte praktisch von selbst.

Richard Osman hat ein ungeheueres Talent, Begebenheiten bildhaft mit seinen Worten darzustellen und es ist nicht verwunderlich, dass es einfach so viel Freude machte, immer weiterzulesen. 
Der schwarze Humor ist einmalig, auch wenn dieser ab und zu etwas böse ist. Aber das macht diese Reihe einfach aus. 
Mir gefällt auch noch besonders gut, dass dieser Teil auch die Vergangenheit der Clubmitglieder etwas beleuchtet, dadurch bekommt man einen noch tieferen Einblick in die einzelnen Charaktere.
Damit hat der Autor mir nochmals mehr das Gefühl gegeben, ein Teil des Teams zu sein. 

Das Cover gefällt mir bei diesem Band wesentlich besser, als  beim ersten Band.

Fazit

Eine grandiose Fortsetzung, die ich so dann doch nicht erwartet habe und die mich wirklich überraschen konnte.
Das Buch ist ein wahrer Pageturner, der das Herz jedes Cosy Crime Fans erreichen wird. Es ist einfach eine Geschichte mit Spannung, Herz und einer guten Prise Humor. Ich kann jedenfalls nicht genug davon bekommen und hoffe auf weitere geniale Kriminalfälle.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*