ElaA2B/ September 17, 2021/ Elas Rezension, Rezensionen/ 0Kommentare

Werbung: Herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung.

Autorin: Karina Halle 
Autorin: Christian Trautmann (Übersetzung) 
Verlag: MIRA Taschenbuch 
Erschienen: 24. August 2021 
Format: Taschenbuch 
ISBN: 978-3-7457-0174-6
Seitenzahl: 288 Seiten

Verlagsseite | Amazon

(Elas Rezension)

Inhalt

Wenn du die Frau triffst, für die du alles ändern würdest …

Keiner der Dumont-Sprösslinge genießt so einen Ruf wie Pascal: arrogant, eiskalt und ein Playboy. Jetzt steht er an der Spitze des Luxus-Modeimperiums und braucht eine neue Hausangestellte. Als Gabrielle, die früher mit ihrer Mutter für die Familie gearbeitet hat, nach Paris zurückkehrt, stellt er sie ein. Sie fasziniert ihn wie keine Frau zuvor. In ihrer Nähe spürt er ein verzehrendes Verlangen, das Gabrielle erwidert. Aber sie lässt ihn so viel mehr fühlen, sie berührt in ihm eine längst verloren geglaubte Seite. Kann er sich für Gabrielle ändern und ein besserer Mensch werden? Was Pascal nicht ahnt: Auch sie verbirgt etwas vor ihm – und das kann die Dumont-Dynastie zu Fall bringen.

Meinung 

Ich bin jetzt absolut geflasht und kann es echt nicht fassen, wie geil ein Buch sein kann. Es ist so gut geschrieben und hat so eine Intensität. Von dieser Geschichte wurde ich sehr positiv überrascht. Es hat mich schlichtweg aus  den Socken gehauen und am Ende sind dann ein paar Tränchen geflossen. 

Ich mochte die Idee, dass die vermeintlichen „Schurken“ der Reihe in den letzten zwei Bänden ihr „Happy End“ bekommen und dass die Geschichte, die im ersten Teil begonnen hat, zu einem Ende findet. Auch wenn man nach Band 2 ahnte, wie der Handlungsstrang endet, der sich durch die Reihe zieht und auch der rote Faden der Dumont Saga Reihe ist. Ich empfinde diesen Teil richtig gut umgesetzt und es ist definitiv mal etwas anderes. 

Gabriella und Pascal sind extrem starke Charaktere und damit Protagonisten, die nicht leicht zu durschauen sind. Aber sie zeigen auch Schwächen und das macht sie einfach greifbar und lebendig für mich als Leser. Die Facetten, die man vor allem bei Pascal neu kennenlernen konnte, lassen ihn während des Lesens in einem ganz anderen Licht erscheinen. Es hat meinen ersten Eindruck, den ich von ihm hatte, komplett verändert. Schon allein deswegen sollte man die Reihe komplett lesen. 

Ich kann euch nur sagen, wie sehr ich auf dieses Buch hingefiebert hatte und meine Erwartungen wurden definitiv übertroffen. Diese Reihe ist letztlich auch zu einer meiner Lieblingsreihe von dieser Autorin geworden. 
Mein Kritikpunkt, der wirklich Jammern auf hohem Niveau ist: Es hätten gerne noch 200 Seiten mehr sein können. Ja, jetzt ist es raus: Ich liebe dieses Buch und diese Reihe von der man nicht ahnt, wo sie hinführen wird. 

Schade, dass viele sie wohl so unterschätzt haben. 

Das Cover, ja was soll ich sagen? Es reiht sich nahtlos und wirklich grandios zu den anderen Bänden ein.

Fazit

Ein Finale bei dem mir oft genug aus verschiedenen Gründen das Herz stehen blieb und mir der Atem weg blieb. Ich kann es nur jedem empfehlen, die Reihe und somit auch dieses Buch lesen. Vertraut mir einfach. Es ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle und eine Spannung, die bis zum Zerbersten ist. Auch auf ein paar Überraschungen sollte man sich gefasst machen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*