TinaA2B/ November 1, 2021/ Rezensionen, Tinas Rezension/ 0Kommentare

Werbung: Herzlichen Dank an den Verlag und NetGalley Deutschland für die Bereitstellung.

Autorin: Amy Sparkes
Verlag: Dragonfly Verlag / Verlagsgruppe Harper Collins 
Erschienen: 26. Oktober 2021
Format: ebook
ISBN: 9783748850489
Seitenzahl: 200 Seiten

Altersempfehlung ab 10 Jahren.

Verlagsseite | Amazon

(Tinas Rezension)

Inhalt:

Ein fieser Fluch, ein verborgener Schatz und ein Zauberer in Pantoffeln

Taschendiebin Neun stiehlt auf einer ihrer Missionen ein Miniaturhaus von einer Hexe. Es ist so winzig, dass es auf ihre Handfläche passt. Als sie den klitzekleinen Türöffner betätigt, eröffnet sich ihr eine ganz neue magische Welt voller Unmöglichkeiten und verrückter Kreaturen, darunter ein durchgeknallter junger Zauberer und ein Troll in Rüschenschürze. Doch das Haus steht unter einem Fluch, den nur Neun brechen kann …

Ein kampflustiger Löffel und ein verschwindendes Klo: in diesem magischen Haus geht es drunter und drüber

Meinung:

Nachdem ich das Buch auf Facebook gesehen habe, musste ich auch dringend in diese skurrile Geschichte eintauchen.

Neun ist eine Waise, über ihre Herkunft erfährt man eigentlich nichts, und sie muss für den Chef der Bande mit der sie zusammenlebt auf Beutezüge gehen. Leider hat sie bisher eigentlich nichts beigetragen und Zocks (ebendieser Chef) empfindet sie als nutzlos.

Als sie auf einem ihrer Beutezüge ein Miniaturhaus findet, geht das Abenteuer erst richtig los. Denn ein Zauberer, ein Troll und ein sprechender Löffel brauchen dringend ihre Hilfe – eine Hexe hat ihr Haus und seine Bewohner verflucht, aber ist Neun wirklich in der Lage, sie alle zu retten?

Es war ein zauberhaftes, aber kurzes Abenteuer, welches ich hier erleben durfte. Die Geschichte hätte für mich noch viel mehr Potential für eine längere Handlung gehabt, ich hätte gern noch längere Sequenzen und mehr Hintergründe gehabt, so wurde alles etwas schnell abgehandelt. Aber ich habe die kurze, wunderbare Geschichte einfach als kleinen Ausschnitt eines größeren Ganzen gesehen, der mich richtig gut unterhalten hat. Und ich habe gerade beim Stöbern herausgefunden, dass im Mai 2022 ein zweiter Teil erscheinen soll.

Die Gegenstände, Zimmer und Bewohner des Hauses waren genial und einfallsreich erdacht, ständig gab es ein riesengroßes Chaos und das hat beim Lesen so richtig Spaß gemacht. Die Charaktere passten perfekt in die Geschichte, außer dass ich Neun zwischendurch doch etwas anstrengend fand.
Ihre Vergangenheit hat sie zu der Person gemacht, die sie heute ist und das ist leider für ihre Mitmenschen nicht immer angenehm. Zum Ende hin hat sie wenigstens eine kleine Entwicklung durchgemacht.

Fazit:

Ein tolles Kinderbuch, mit chaotischen Charakteren und einem noch chaotischeren Haus. Alles ist aber wirklich toll und zauberhaft erdacht und die Geschichte macht einfach Spaß. Ich finde, für Kinder ab 10 ist das Buch perfekt geeignet aber auch für ältere Leser einfach ein großes Lesevergnügen, auch wenn es mich an „Das wandelnde Schloss“ von Diana Wynne Jones erinnert.
Teil 2 erscheint voraussichtlich im Mai 2022 (Das Haus zwischen den Welten).

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*