ElaA2B/ September 18, 2022/ Elas Rezension, Rezensionen/ 0Kommentare

Werbung: Herzlichen Dank an Lovelybooks.de und den Verlag für die Bereitstellung.

Autorin: Amelia Cadan

Verlag: cbj
Erschienen: 22. Juli 2022
Format: Taschenbuch 
ISBN: 978-3-570-16652-9
Seitenzahl 400 Seiten

Verlagsseite | Amazon

(Elas Rezension)

Inhalt 

Ryder, 22, College-Absolvent und notorischer Womanizer, will den Sommer vor der stressigen Law School in vollen Zügen genießen. Da kommt ihm das Angebot seines besten Freundes Leith, für drei Wochen in dessen Apartment in L.A. zu wohnen, gerade recht. 

Lizzy, 18 und Leiths kleine Schwester, leidet nach einem traumatischen Ereignis, bei dem sie großen Mut bewiesen hat, unter dessen Folgen. Um den überbesorgten Eltern zu entkommen, flüchtet sie nach L.A. zu ihrem großen Bruder. Doch in Leiths Wohnung findet sie nur dessen besten Freund Ryder vor. Und nun muss sich erweisen, wen dieses Zusammentreffen mehr verändern wird – den verschlossenen Draufgänger oder die verletzte Seele mit dem ehrlichen Herzen.

Meinung 

Ich hatte keine großen Erwartungen an das Buch, weil mich eine Rezension zu Band 1 mich etwas abgeschreckt hat. Aus diesem Grund,hat mich die Geschichte von Anfang an total von den Socken gehauen. 
Denn nicht nur der Einstieg in die Geschichte von Liz und Ryder war unheimlich leicht, sondern die atmosphärische Stimmung hat mich mit der ganzen Intensität überrollt und ehe ich mich versah, war ich am Ende angelangt. 
Der Schreibstil von Amelia Cadan ist eindrucksvoll und sehr intensiv, so dass es mir unmöglich war nicht süchtig danach zu werden.

Blush war für mich ein richtiger Pageturner und es war nicht allein die Handlung die mich dazu verleitet hat, so schnell wie möglich weiterzulesen, sondern auch die Charaktere, die mein Herz quasi im Sturm erobert haben.

Liz ist, abgesehen von ihrem Trauma, eine ganz normale 18 Jährige, die auch mal in Selbstmitleid zerfließt und angesichts ihres Alters verhält sie sich absolut normal. 
Dass sie wegen des Traumas diesen Kampf mit sich selber führt, hat die Autorin eindrucksvoll und auch emphatisch beschrieben. Ich konnte es auf jeden Fall nachvollziehen und nachempfinden.

Ryder ist mir sofort ans Herz gewachsen, weil ich sofort spürte, dass er ein ganz besonderer Mensch ist und es mir den Atem raubte, in welche Abgründe ich geschaut habe. Ich denke, dass er dadurch einen Zugang zu Liz bekam. Man merkte aber auch, dass seine „Heilung“ gleichzeitig mit der von Liz begann und sie sich gegenseitig retten und ihre Dämonen verschwinden. 

Ich mochte die ganze Atmosphäre der Geschichte. Es war unglaublich, wie schnell das Buch dann doch zu Ende war. Einen kleinen Kritikpunkt habe ich allerdings, denn im Gegensatz zu der emotionalen Achterbahnfahrt und der wirklichen dramatischen Handlung. 
Ist das Ende sehr flach und etwas zu emotionslos, auch wenn dieses ruhige Ende ein wirklich schöner Abschluss ist für die Geschichte. 

Das Cover ist einfach phänomenal. Ich liebe dieses Farbenspiel. 

Fazit 

Blush ist ein aufwühlendes und sehr emotionales Buch, das mich sehr berührt hat durch die wundervollen Charaktere. 
Amelia Cadan hat mich mit dem zweiten Band ihrer Debütdilogie wirklich begeistert und überrascht. Ich werde bei Gelegenheit auch den ersten Band der Diologie lesen, weil ich noch mehr von dieser Autorin lesen möchte, die mich mit diesem Buch wirklich berührt hat.Also gibt es eine klare Leseempfehlung von mir.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*