TinaA2B/ August 3, 2021/ Elas Rezension, Rezensionen/ 0Kommentare

Werbung: Herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung.

Autorin: Alma Eggers
Verlag: SadWolf
Erschienen: 31. Mai 2021
Format: Taschenbuch
IBAN: 978-3-96478-041-6
Seitenzahl: 430 Seiten

Verlagsseite | Amazon

(Elas Rezension)

Inhalt

In einem fremden Berlin des Jahres 1898, wo ausladende Feste, blutige Spiele und teufelsgleiche Kulte die hohe Gesellschaft prägen, entbrennt ein Krieg zwischen Gläubigen und Totgeglaubten.

Die junge Andra Rosendorn ist die Gefangene einer Sekte, die den Kupfergott verehrt. Als eine »Weltenbraut« wird sie von der mächtigen Familie Masken festgehalten und für ihre Zwecke missbraucht. Sie bittet ausgerechnet Lucius Goldblatt um Hilfe, einen Mann aus ihrer Vergangenheit, der nach dem Krieg aus einer fernen Welt nach Berlin zurückkehrt.

Doch Lucius hat mit seiner eigenen Vergangenheit zu kämpfen. Auch wenn er die brennenden Frontgräben hinter sich gelassen hat, so suchen ihn die Schreie der sterbenden Soldaten noch immer heim.

Gemeinsam geraten Andra und Lucius in einen Sog aus mörderischen Intrigen und fanatischen Machenschaften, der sie geradewegs ins Herz des kupfernen Glaubenskrieges führt.

Denn in Berlin kämpfen nicht nur die hohen Familien um die Vorherrschaft. In der fernen Welt formiert sich der besiegt geglaubte Feind zu einem letzten Schlag.


Meinung

Es ist der absoluter Hammer dieses Buch zu lesen und man wird definitiv in dieses Buch gesaugt. So dunkel diese Geschichte auch ist, war ich fasziniert und gleichzeitig ein wenig abgestoßen von den Abgründen des menschlichen Wahnsinns, die sich vor mir auftaten. Alma Eggers hat einen grandiosen Noir Fantasy Roman geschrieben, der mich ohne Atempause gefesselt hat.

Ihre Charaktere sind einfach komplett undurchsichtig und man kann nicht erkennen, welche Seite sie wählen werden oder auf welcher Seite sie gerade sind. Dabei ist die Anziehungskraft zwischen Andra und Lucius gnadenlos spürbar und praktisch bis zum zerreißen gespannt und man spürt wie beide eigentlich leiden. Auch bekam ich sie nicht so zu fassen, wie ich es wollte, das machte die Spannung nur noch größer.

Es ist wirklich grandios von Alma Eggers, wie sie selbst mich als Leser mit ihrem Erzählstil erschaudern ließ und mich gleichzeitig begeistert hat. Ich liebe es in diese finstere Welt abzutauchen und kriege davon einfach nicht genug und hoffe auf weitere Teile, denn so kann und darf es nicht enden. Ich bin ehrlich fassungslos deswegen und hoffe darauf, dass es bald weitergeht.

Besonders sind die wunderschönen Illustrationen, die die einzelnen Teile dieser Dark Fantasy Geschichte schmücken. Dadurch wird die Gliederung der Abschnitte klar und deutlich und wertet das Buch nochmals auf.

Das Cover, ganz ehrlich, wie schön kann ein Cover sein?! Es ist einfach wirklich wunderschön.

Fazit

Eine klare Leseempfehlung für die, die sehr düstere Fantasy lieben und sich nicht scheuen in menschliche Abgründe zu sehen und vor ihnen zurückschrecken. Es ist ein Roman, der sehr fordernd ist, aber es lohnt sich garantiert. Mich hat das Buch von Alma Eggers komplett begeistert.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*