ElaA2B/ März 7, 2022/ Elas Rezension, Rezensionen/ 0Kommentare

Werbung: Herzlichen Dank für die Bereitstellung

Autorin: Jessica Wismar 
Verlag: Drachenmond Verlag
Erschienen: 01. Februar 2022
Format: Taschenbuch 
ISBN: 978-3-95991-712-4
Seitenzahl 331 Seiten

Verlagsseite | Amazon

(Elas Rezension)

Inhalt 

Urlaub im schneebedeckten Österreich … so hatte sich Elina die Winterferien eigentlich nicht vorgestellt. Um einem ungebetenen Gast aus dem Weg zu gehen, schließt sie sich spontan einem Skitrip an. Abenteuer, Spaß und unbegrenzte Freiheit sind genau das, was Elina gerade braucht. Mitten im Schnee lernt sie neue Freunde kennen – und Noah. Attraktiver, als ihm – und ihr – guttut. Sie kommt ihm näher, als sie sollte, denn eine Beziehung ist das Letzte, was sie will. Doch während ihr Kopf das einsieht, scheint ihr Verstand irgendwo auf der Piste verloren gegangen zu sein. Und ihr Herz gleich mit! Als dann auch noch der Barmann Santino in ihr Leben tritt und Elina gefällt, was sie hinter seiner schroffen Fassade entdeckt, ist das Chaos perfekt.

Meinung 

Ich bin ehrlich gesagt nicht wirklich davon überrascht, dass dieses Buch von Jessica Wismar mich so begeistert hat und wirklich absolut bei mir einen Nerv getroffen hat. 
Ich liebe einfach, wie sie schreibt und diesen „Ausflug“ in das New Adult Genre absolut bravourös gemeistert hat.
Sie hat mich einfach komplett abgeholt und ich muss sagen, dass mich dieses Buch berührt hat.

Genauso, wie ich davon überzeugt war, dass die Geschichte von der Autorin fantastisch und sehr emphatisch erzählt wird,war ich absolut sicher, dass die Haupt- und Nebencharaktere eine gewisse Tiefe haben und sich diese auch einfach real anfühlen. 
Es fühlt sich so an, dass ich Elina kenne und sie verstehe. Ich habe von Anfang an mit ihr gelitten und mitgefühlt und spürte, wie sich ihre Gefühle in den verschiedenen Situationen in mir spiegelten. Es fühlte sich an, als wenn ich in ihrer Haut stecken würde. 
Auch Noah ist ein fantastischer Charakter, der mich einfach überzeugt hat. 
Ich muss aber zugeben, dass ich ein wenig in Santiano verschossen bin. Aber ja auch die Nebencharaktere waren auf einmal so real.


Es ist eine Geschichte, die auch ernste Töne anschlägt und ja auch diese Ernsthaftigkeit liebe ich an den Geschichten von Jessica Wismar. Sie schafft eine bestimmte Stimmung, die mich immer wieder fesselt und nicht so schnell loslässt.
Die wunderschönen Illustrationen im Buch haben mich einfach verzaubert.

Zum Cover kann man nur sagen: Wie schön kann ein Cover sein? 
Schöner, als dieses Cover geht es kaum.

Fazit

Ich liebe Love me Snowly. Dieses Buch hat mich zu Tränen gerührt und mich auch ab und zu zum Schmunzeln gebracht. 
Jessica Wismar hat eindeutig bewiesen, dass sie nicht nur grandiose Fantasy schreiben kann. Nein, sie schreibt ebenso grandiose New Adult Bücher, die jedem zu Herzen gehen sollten. Ich kann nicht mehr, als eine Leseempfehlung aussprechen.

Ich bedanke mich von Herzen beim Drachenmond Verlag für die Bereitstellung.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*